Das Sportlerknie

Das Sportlerknie – Knorpelschaden was tun?

Das Knie ist durch seine einzigartige Anatomie mit zwei asymmetrischen Gelenkflächen, Oberflächenvergrösserung durch Innen und Aussenmeniskus, sowie innerer Stabilisierung durch Kreuzbänder, seitliche Schienung durch Seitenbänder sehr stark abhängig von der Integrität der Menisci und Kreuzbänder.

Knorpelschaden am Knie?Bei einer Verletzung derselben resultiert Instabilität, Oberflächenverringerung, Verkleinerung der Auflagefläche und damit verbunden eine höhere Belastung des Knorpels und dadurch früherer Verschleiss. Der feingewebliche Aufbau des Knorpels ermöglicht eine optimale Pufferfunktion.

Ansätze einer konservativen Therapie sind medikamentös Chondroitinsulfat und Hyaluronsäure, physiotherapeutisch Kraft und Koordinationstraining, Beinachsentraining, sowie Rumpfstabilität.

Operativ muss ein Kniebinnenschaden mit Kreuzbandersatz und Meniskusnaht behandelt werden. Direkt für die Sanierung des Knorpels eignen sich die Knorpelzelltransplantation und die zellfreie Knorpelneubildung mittels Matrix und Kollagenpatch. Diese Verfahren sind minimal invasiv, d.h. arthroskopisch möglich. Die Rekonvaleszens u. Return to Sport beträgt wie bei einer vorderen Kreuzbandruptur ca 6 Monate.

Präventivmassnahmen sind Kraft und Koordinationstraining auf neurophysiologischer Basis sowie Rumpfstabilisierung. Die 11 der Fifa präsentieren ein Sortiment von Übungen. Bewegung sollte gefördert werden, die chirurgische Therapie weiter biologisch werden.

Sportliche Betätigung nach Knorpelschaden oder bei bestehendem Knorpelschaden ist nach Rücksprache mit einem sportmedizinischem und sporttraumatologischen Chirurg möglich. Hierbei kann Art und Umfang der sportlichen Betätigung besprochen und festgelegt werden.

Kontaktieren Sie mich!
Dr. med. Frank-Joachim Paech
Chirurg in Zürich und Schaffhausen

Dr. med. Frank-J. Paech, Chirurg und Sportarzt

Dr. med. Frank-J. Paech
Facharzt für Chirurgie FMH
Allgemeine Chirurgie, Traumatologie, Sportmedizin und manuelle Medizin

Chirurgische Praxis Zürich
Rämistrasse 3
CH-8001 Zürich
Tel.: 044 251 11 77
Natel/Handy: 079 577 49 55
Fax: 052 625 91 41

Chirurgische Praxis Schaffhausen
Mühlentalsträsschen 11
CH-8200 Schaffhausen
Tel.: 052 625 31 31
Natel/Handy: 079 577 49 55
Fax: 052 625 91 41

Öffnungszeiten nach Vereinbarung

© 2017 Dr. med. Paech,