Handchirurgie

Die Handchirurgie beschäftigt sich mit

den Verletzungen der Hand und des Armes, als auch mit den angeborenen und erworbenen Erkrankungen. Häufige Krankheitsbilder sind die sogenannten Ringbandstenosen, d.h. Einengung der Beugesehnen durch entzündlich veränderte Einengungen und Verklebungen der Ringbänder. Daraus resultieren der schnellende Finger oder Daumen.

Durch einen kleinen chirurgischen Eingriff in Lokalanästhesie lässt sich das Problem lösen, sodass die Sehen wieder gleitet und die Funktion des betroffenen Fingers wieder hergestellt ist.

Sogenannte Nerveneinengungssyndrome des Nervus medianus und des Nervus ulnaris können Missempfindungen und Schmerzen vor allen Dingen nachts auslösen. Auch hier ist es möglich mit einem kleinen chirurgischen Eingriff den Nerv aus der Einengung zu lösen und somit Beschwerdefreiheit zu erzielen.

Entzündliche Veränderungen wie das Panaritium mit einem pochenden geröteten Finger bedürfen häufig einer chirurgischen Intervention.

Geschwülste  wie Ganglien (das sogenannte Überbein) lassen sich ab einer bestimmten Grösse nur noch chirurgisch lösen.

Neben meiner Spezialisierung auf Sportverletzungen und der arthroskopischen Chirurgie des Kniegelenkes werden diese Eingriffe der Hand, Fuss und Allgemeinchirurgie auch von mir angeboten und durchgeführt.

sportarzt-paech3

Ich freue mich auf Sie!
Dr. med. Frank-Joachim Paech
Ihr Sportchirurg in Zürich und Schaffhausen

Dr. med. Frank-J. Paech, Chirurg und Sportarzt

Dr. med. Frank-J. Paech
Facharzt für Chirurgie FMH
Allgemeine Chirurgie, Traumatologie, Sportmedizin und manuelle Medizin

Chirurgische Praxis Zürich
Rämistrasse 3
CH-8001 Zürich
Tel.: 044 251 11 77
Natel/Handy: 079 577 49 55
Fax: 052 625 91 41

Chirurgische Praxis Schaffhausen
Mühlentalsträsschen 11
CH-8200 Schaffhausen
Tel.: 052 625 31 31
Natel/Handy: 079 577 49 55
Fax: 052 625 91 41

Öffnungszeiten nach Vereinbarung

© 2017 Dr. med. Paech,